Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

190377

"Warum fragen die nicht?"
Praxisnahe Einblicke in kulturelle (Lern-)Unterschiede

Anouk Teskrat (Dipl.-Pädagogin, Lerntherapeutin, Dozentin DaF/DaZ und Alphabetisierung)

nach Vereinbarung

Lernende in Deutsch-Kursen, die aus sehr unterschiedlichen Herkunftskulturen zusammenkommen, bringen die ihnen vertrauten Lernstrukturen aus den Heimatländern mit. Die Schulsysteme, das Lernen in der Schule, der Umgang mit den Lehrenden und den Unterrichtsinhalten funktionieren in anderen Kulturen oft deutlich anders als in Deutschland. Hinzu kommt, dass es für erwachsene Lernende kaum Verhaltensvorbilder gibt, da es in vielen Ländern eher unüblich ist, sich nach Ausbildung/Studium kontinuierlich weiterzubilden. Aber auch Unterrichtende haben, aufgrund ihrer Lebenserfahrungen, selbstverständliche Erwartungen daran, wie sich Teilnehmende zu verhalten haben. In den Deutschkursen weicht dieses Verhalten teilweise sehr von diesen Vorstellungen ab.

Diese Gesamtsituation erfordert von Lehrkräften in DaZ-Kursen ein hohes (inter-)kulturelles Hintergrundwissen, ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl und gleichzeitig eine sehr gute Selbsteinschätzung und Selbstreflektion.

In diesem Seminar werden konkrete Beispiele und Fragestellungen besprochen, die sich aus Situationen im Kursalltag ergeben. Es werden sowohl die Hintergründe beleuchtet als auch konkrete, umsetzbare Lösungsstrategien für den Unterricht erarbeitet.

Direkt im Anschluss findet das inhaltlich ergänzende Kurzseminar "Meinen Arbeitsalltag gestalte ich selbst!" statt.

Lehrende, Kursleitende, Trainer/-innen, Pädagogische Mitarbeiter/-innen

nach Vereinbarung

Gabriele Pfitzner