Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

200277

Kinderarmut

Anne Kuhnert (Bildungsreferentin, Trainerin & Moderatorin) , Malgorzata Goska Soluch (Bildungsreferentin & Dozentin für Diversity)

29.01.2020, 10:30 Uhr - 26.05.2020, 16:30 Uhr (24 UStd.)

 

Immer mehr Menschen und Familien befinden sich in schwierigen Lebenslagen. Die ökono-mische Ungleichheit nimmt zu.Mit den Aus-wirkungen sind pädagogische Fachkräfte in der Frühkindlichen Bildung täglich konfrontiert. Die Frage „Was sollen wir da denn noch leisten?“ verdeutlicht das Gefühl der Belastung. Sensibel sein und professionell und wertschätzend mit Menschen in Armutslagen handeln – das ist keine leichte Anforderung.

Die dreitägige Fortbildung richtet sich an Dozent/-innen in der Frühkindlichen Bildung.

Sie bietet die Chance, Erfahrungen in der Fort-bildung von pädagogischen Fachkräften und Multiplikator*innen, deren Fragen sowie konkrete Praxisreflexion mit Armutssensibilität zu ver-knüpfen. Außerdem werden Möglichkeiten entwickelt, wie ein gelingender pädagogischer Umgang aussehen kann, ohne dabei aus Ver-sehen in psychologische oder therapeutische Fallen zu tappen.

Baustein 1 (29.01.2020, Goska Soluch)

 

Einstieg: Was ist Armut?

- Theoretischer Input

- Was bedeutet und was heißt Mangel?

- Selbstreflexion (mit Aha-Effekten)

- Bedeutung von Netzwerken

Baustein 2 (30.01.2020, Anne Kuhnert)

 

Bedeutung von Mangel für Familien

- Kindertagesstätten als gute Orte für Kinder (und Familien)

- Mangel im Kontext von Belastungen und Erschöpfungen von Familien

- begriffliche Klärung von Toleranz-Akzeptanz in Bezug auf das Alltagserleben in Kitas

- Praxisbeispiele von gelingendem armuts-sensiblen Arbeiten

- Einführung in die Transferaufgabe

Baustein 3 (26.05.2020, Anne Kuhnert)

 

Reflexion: Praxis berät Praxis

- Rückbezug zu den Bausteinen 1 und 2

- Präsentation, Auswertung und Rückmeldungen zu den Transferaufgaben

- Übertragen auf die eigenen Aufgaben und die eigene Praxis

 

Die erfolgreiche Teilnahme an allen drei Modulen sowie der Transferaufgabe wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Dozent/-innen in der Frühkindlichen Bildung

95,00 EUR (inkl. Imbiss)

Kristina Orsulic