Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

190495

Sicheres Internet für geflüchtete Menschen
Projekt in Kooperation mit der Kampagne M

Hermann Böhm (Medienbildner) , Anna Unger (Medienpädagogin)

21.10.2019, 10:00 Uhr - 13:30 Uhr (4 UStd.)

Der Zugang zu und die kompetente Nutzung von digitalen Medien sind wichtige Voraussetzungen für die Integration und Teilhabe von Geflüchteten. So spielen digitale Medien eine zentrale Funktion bei der Erschließung des Aufnahmelandes und seiner Kultur. Deutlich wird, dass die Medienkompetenz der Geflüchteten auch im Hinblick auf die sichere Nutzung des Internets gestärkt werden muss.

Im Rahmen des gemeinsamen Projektes mit der Niedersächsischen Landesmedienanstalt steht ein erster erprobter und überarbeiteter Praxisbaustein (4 UST) zur Verfügung, der als thematisches Modul z.B. in die vertiefenden Sprachkurse für Geflüchtete integriert werden kann.

Das Dozententeam von Crealic berichtet am Infotag über die Erfahrungen aus der Erprobung und stellt das Konzept sowie die Materialien für die Umsetzung des Bausteins.

Der Infotag richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aus Bildungseinrichtungen, die Interesse daran haben, den Baustein auch in ihren Sprachkursen umzusetzen. Eingeladen sind auch Kursleitungen und Dozent*innen, die den Baustein in ihrem jeweiligen Kontext umsetzen möchten. Voraussetzung dafür sind medienpraktische Erfahrungen.

Lehrende, Kursleitende, Trainer/-innen

kostenlos

Antje Schwieters, Tel.: -314