Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

190492

Rechtliche Rahmenbedingungen für Geflüchtete
Asylverfahren, Bildung, Arbeit und mehr

Doritt Komitowski (Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin der Fachstelle Einwanderung des Förderprogramms IQ)

18.11.2019, 10:30 Uhr - 15:00 Uhr (5 UStd.)

Die Arbeit mit Geflüchteten stellt besondere Anforderungen sowohl an das Personal in Erwachsenenbildungseinrichtungen als auch an Lehrende, denn je nach Status bringen Geflüchtete teilweise höchst unterschiedliche Voraussetzungen und Berechtigungen für Bildungsangebote mit.

 

Diese Veranstaltung bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen für diese Zielgruppe. Dies umfasst insbesondere:

 

  • Daten und Fakten über Geflüchtete: Herkunftsländer, Alter, Bildungshintergrund, Potenziale für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt

  • Überblick über das Asylverfahren: welche Prozesse durchlaufen Geflüchtete, in welchen sozialen und rechtlichen Situationen befinden sie sich
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Arbeit und Ausbildung: Zugang zu Arbeit, Ausbildung sowie Ausbildungsförderung (EQ, BAB, AsA, BeH, BAföG etc.)

  • Zugang Integrationsmaßnahmen: Integrations- und Sprachkurse, Programme der BA (Kommit, PerF etc.), die Spracherwerb und Integration in Ausbildung/Arbeit unterstützen

Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Projektmitarbeiter/-innen, Verwaltungsmitarbeiter/-innen

29,00 EUR (inkl. Imbiss)

Antje Schwieters, Tel.: -314