Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

200225

Chancen und Herausforderungen beim Sprachenlehren mit digitalen Medien

Antony Birks (Englisch-Dozent, Dipl.-Soziologe und Executive Coach)

31.01.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr (5 UStd.)

Das digitale Unterrichten bringt völlig neue Chancen und Möglichkeiten in den Sprachkurs. Um diese optimal einsetzen und nutzen zu können, muss sich auch die Lehrmethodik anpassen.

Digitalen Sprachunterricht kann man nicht losgelöst aus der Entwicklung des Sprachenlehrens und -lernens betrachten. In dieser Fortbildung werfen wir einen ganzheitlichen Blick auf dieses Feld und

schauen zunächst auf die Entwicklung des Sprachunterrichts: vom lehrerzentrierten Unterricht bis hin zu digitalen Angeboten von freien Online-Sprachkursen, Webinaren oder autodidaktischem Lernen mit YouTube-Videos ist es ein langer Weg.

Dabei sind folgende Themen zentral:

-            Wie hat sich die Rolle der Lehrenden verändert, und zwar sowohl in Bezug auf den Aufgabenbereich als auch in der gesellschaftlichen Wahrnehmung?

-            Welche Vor- und Nachteile haben herkömmliche Lehrmethoden beim digitalen Sprachunterricht?

-            Welche Veränderungen sind notwendig, um erfolgreich Grammatik, Wortschatz, etc. zu vermitteln?

-            Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben: was ist anders beim digitalen Unterricht?

-            Was können Online-Plattformen bieten und welche Grenzen gibt es?

-            Welche technische Ausstattung und IT-Kenntnisse benötigt man?

-            Wie kann man die Unterrichtsqualität sichern?

Es werden Vor- und Nachteile des digitalen Sprachunterrichtes untersucht und diskutiert und zwar sowohl für die Teilnehmenden als auch aus der Perspektive der Lehrenden.

Tipps, Tricks und Tools ergänzen das Seminar. 

Lehrende, Kursleitende, Trainer/-innen, Pädagogische Mitarbeiter/-innen

49,00 EUR (inkl. Imbiss)

Gabriele Pfitzner