Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

200602

Politische Spiele
Games in der politischen Bildung

Eric Jannot (Publizist, University of Applied Sciences Europe)

07.12.2020, 10:30 Uhr - 17:00 Uhr (8 UStd.)

online

Computerspiele sind eine eher junge Erzählform, die zunehmend ernste Inhalte transportiert. Themen wie Fake News, Ausbeutung und Unterdrückung werden mit ästhetischen und emotionalen Komponenten zu einer Erfahrung verknüpft, die in der politischen Bildung gemacht, aufgegriffen und reflektiert werden kann.

Sie erhalten einen aktuellen Überblick über digitale Games, ihre Bedeutung für die Gamer/-innen und die sie umgebende Kultur. Dabei kommen sowohl positive als auch problematische Aspekte zur Sprache.

News Games veranschaulichen viele Methoden, wie uns Nachrichten möglichst nahe gebracht werden. Ein News Game wendet journalistische Prinzipien auf ein Spielkonzept an und macht aktuelles Geschehen erleb- und greifbarer.

Sie erfahren auch, wie Games im Rahmen eigener Projekte in der politischen Erwachsenenbildung auch als Werkzeug eingesetzt werden können, beispielsweise um eigene Spiele zu produzieren oder Games für die Vermittlung von Themen oder ganz einfach zum Erzählen von Geschichten zu nutzen. Hier spielt das Erproben ganz konkreter Tools und Software eine Rolle.

Grundlegende Computerkenntnisse werden vorausgesetzt.

Lehrende, Kursleitende, Trainer/-innen

Hauptberufl. Mitarbeiter/-innen, Leitungskräfte

39,00 EUR

Birgit Lemke, Tel.: -317, E-Mail: lemke@aewb-nds.de