Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

230054

Grundlegende Stammhirn-Funktionen verstehen und wirksam beeinflussen
Für eine störungsfreie Wechselwirkung zwischen Bewegung, Atmung, Immunsteuerung, Herzrhythmus und Darmfunktion

Dr. Helmut Jäger (Arzt, Coach, Taiji-Ausbilder im DDQT)

25.03.2023, 10:00 Uhr - 26.03.2023, 16:00 Uhr (16 UStd.)

Springe

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr

2. Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

Das Seminar eröffnet einen Erfahrungs-Raum, in dem wesentliche Funktionen dieser zentralen Funktion erlebt werden können. Die persönliche Erfahrung in Achtsamkeits-Übungen, Partner-Arbeit und in der Kommunikation mit der Gruppe wird ergänzt durch interaktive Wissensvermittlung der naturwissenschaftlichen Grundlagen, soweit sie bisher erforscht sind. Das Stammhirn reguliert ein reibungsloses Zusammenwirken menschlicher Organe. Es befindet sich an der Schnittstelle zwischen dem Bewegungssystem (zu dem auch das Gehirn zählt), den Immun- und Darmfunktionen. Es beeinflusst die Rhythmen der vermittelnden Organe (wie Herz, Leber, Lunge). Störungen der Stammhirnfunktionen verursachen viele, sehr unterschiedliche Zivilisations-Krankheiten, deren Zahl stetig ansteigt. Durch geeignetes Verhalten ist es möglich, die basalen Stammhirnfunktionen zu beruhigen, und so der Entstehung von Krankheiten vorzubeugen, bestehende Störungen wirksam zu lindern, und Heilungsprozesse günstig zu beeinflussen. Vermittelt werden Kompetenzen, wie unterschiedliche Arten und Methoden achtsamer Körperarbeit (Yoga, Pilates, QiGong, Taiji, Alexander-Technik, Feldenkrais u.v.a.) besonders wirksam und nachhaltig vermittelt werden können.

  • Kursleitende und Personen die im Gesundheitsbereich oder in der Rehabilitation tätig sind oder Studierende

 

309,00 EUR (Ü/EZ/VP)

Gabriele Pfitzner, Tel.: -315, E-Mail: pfitzner@aewb-nds.de