Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

230043

Alltagsdiskriminierung -
Praxis-Übung mit Strategien zur Argumentation gegen diskriminierende Äußerungen

Lisa Brünig (Ibis e. V. Oldenburg)

11.05.2023, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr (7 UStd.)

Hannover

Regelmäßig sind wir in unserem beruflichen und privaten Alltag mit stereotypisierenden und diskriminierenden Äußerungen und Verhaltensweisen konfrontiert – ob wir sie nun selbst erfahren oder beobachten. Diese Äußerungen reichen von latenten Vorurteilen bis zu verletzenden Aussagen.

In diesem Workshop wollen wir uns mit Alltagsdiskriminierung und Handlungs- und Argumentationsstrategien im Umgang damit befassen. Bringen Sie gerne eigene Erfahrungen oder Ihnen bekannte Beispiele mit, die wir anhand eines Rollenspiels gemeinsam bearbeiten können, um Gegenstrategien zu entwickeln. Wir widmen uns dabei unter anderem folgenden Fragen: Woran erkenne ich diskriminierende (z.B. rassistische, sexistische) Äußerungen? Wann und wie sollte ich intervenieren? Wie kann ich argumentieren?

Hauptberufliche Mitarbeitende, Lehrkräfte, Dozierende

39,00 EUR (inkl. Imbiss)

Birgit Lemke, Tel.: -317, E-Mail: lemke@aewb-nds.de