Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

220279

Nachhaltig der Klimakrise entgegenwirken
Watt und Mee(h)r, Transformation jetzt

Erik Weckel (AEWB)

12.09.2022, 12:00 Uhr - 13.09.2022, 14:30 Uhr (16 UStd.)

Aurich

1. Tag 10:30 - 20:00 Uhr

2. Tag 09:00 - 14:30 Uhr

Nachhaltige Entwicklung, Klimawandel und gesellschaftliche Folgen stehen zunehmend im Fokus. Soziale Bewegungen fordern deutliche Veränderungen ein. Die Erwachsenenbildung ist ein Akteur, diese globalen und regionalen Herausforderungen und Anforderungen zu diskutieren und Handlungsoptionen anzuregen, zu entwickeln und die Akteure in den Dialog zu bringen. Was bedeutet eine ökologisch-soziale Transformation konkret? Was bedeutet es für die Nordseeküste? Mit einer Wattwanderung vertiefen wir die Eindrücke. Was die Erwachsenenbildung hier tun kann und wie, wollen wir mit den Erfahrungen des Europahauses Aurich aufnehmen.

 

Vorläufiger Seminarplan:

 

Montag, 12. September

12:00: Ankommen

12:30: Mittagessen

13:30: Begrüßung und Vorstellungsrunde,

Rundgang durch das Europahaus Aurich

14:30: Klimawandel und seine globalen und

regionalen Auswirkungen, Jan Schüring

(NABU)

16:30: Keep Cool. Gambling with the climate. Ein

Planspiel erproben, Gesine Agena

(Europahaus Aurich)

18:30. Abendessen

19:30: Abendprogramm

 

Dienstag, 13. September

7:30: Frühstück (ggf. zum Mitnehmen)

8:00. Exkursion: Klimakrise und ihre Auswirkungen auf die Nordseeküste

Wattwanderung: Wie äußert sich die Transformation im Nationalpark

Niedersächsisches Wattenmeer und Küstenschutz, mit Nationalparkhaus

12:30: Abschluss: Nachhaltig der Klimakrise entgegenwirken: Was jede/-r einzelne

tun kann

13:30. Mittagessen

14:30: Abreise

 

Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Lehrende, Kursleitende, Trainer/-innen, Lehrkräfte aus Schulen

79,00 EUR

Birgit Lemke, Tel.: -317, E-Mail: lemke@aewb-nds.de