Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

230108

Lernen digital und analog verbinden – das Beste aus beiden Welten
Kooperation mit der EEB

Andreas Lieb (Trainer, Lektor und Coach )

15.02.2023, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr (6 UStd.)

online

Digitale Medien begleiten uns altersunabhängig in privaten und beruflichen Kontexten, wenn wir uns beispielsweise Wissen aneignen oder miteinander kommunizieren. Es liegt also nahe, die Vorteile und Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien auch im Bildungsbereich zu nutzen. In dieser Fortbildung lernen Sie Wege kennen, wie Sie asynchrones Lernen – zeit- und ortsunabhängig – mit synchronem Lernen – also live online oder in physischer Präsenz – sinnvoll miteinander verbinden können.

Diese Verzahnung wird auch häufig als „Blended Learning“ bezeichnet. Diese Fortbildung hat nicht nur die Verschränkung von synchronem und asynchronem Lernen zum Inhalt, sondern ist auch nach den Prinzipien des „Blended Learning“ aufgebaut. So erfahren Sie hautnah, wie ertragreich eine didaktisch-methodisch sinnvolle Verbindung der beiden Welten sein kann.

Nach einer gemeinsamen Online Fortbildung erarbeiten Sie ein kurzes Projekt, das sich aus Ihrem persönlichen Bedarf heraus ergibt. Dieses können Sie dann im Anschluss in einem individuell vereinbarten Einzelcoaching mit dem Dozenten besprechen und weitere Fragen klären. Das Einzelcoaching ist im Teilnahmebeitrag enthalten.

 

Hinweis: Für diese Fortbildung werden erste Erfahrungen mit der Durchführung von eigenen Online-Veranstaltungen benötigt. Wenn Sie unsicher sind, ob diese Fortbildung für Sie geeignet ist, melden Sie sich gerne bei uns.

 

Lehrende, Kursleitende, Trainer/-innen, pädagogische Mitarbeitende

79,00 EUR

Antje Schwieters, Tel.: -314, E-Mail: schwieters@aewb-nds.de