Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

190375

Werkstatt Finanzielle Grundbildung (CurVe II)
Grundlagen – Methoden – Materialien

Josephine Marquardt (Diakonisches Werk Hamburg) , André Hamann (Lernende Region - Netzwerk Köln e.V.)

11.11.2019, 10:30 Uhr - 17:00 Uhr (8 UStd.)

In der eintägigen Fortbildung werden Grundlagen und Kenntnisse über das CurVe II Curriculum Finanzielle Grundbildung vermittelt. Gemeinsam wird erarbeitet, wie zukünftige Unterrichtseinheiten oder Lernangebote mit den Materialien inhaltlich und methodisch gestaltet werden können. Angeboten werden verschiedene thematische Stationen, an denen Methoden und Materialien kennengelernt und ausprobiert werden können. Dies geschieht unter folgenden Blickwinkeln:

  • Die Rolle des/der Lehrenden im lernerorientierten Ansatz des Anchored Instruction
  • Methoden der kognitiven und non-kognitiven Kompetenzentwicklung
  • Teilnehmendenorientierung und Umgang mit heterogenen Gruppen

Neben der praktischen Arbeit mit den Materialien sind Reflexion und Austausch über die gemachten Erfahrungen ein zentrales Anliegen der Werkstatt, die von einem Trainertandem durchgeführt wird.

Die Werkstatt richtet sich an Lehrende und Planende in der Grundbildung sowie an Mitarbeitende aus dem Bereich der Beratung (Schuldnerberatung, Sozialberatung, Verbraucherberatung) und von Jobcentern und Arbeitsagenturen, die Bildungs- oder Präventivangebote im Bereich Finanzieller Grundbildung anbieten möchten. Ziel ist es, Lehr- Lerneinheiten zu Inhalten der Finanziellen Grundbildung planen und durchführen zu können.

Weitere Informationen zu dem Projekt „Curriculum und Professionalisierung der Finanziellen Grundbildung – CurVe II“ und zu der Werkstatt finden Sie hier: www.die-curve.de

 

Hinweis: Die Fortbildung wird im Rahmen des Projekts „Curriculum und Professionalisierung der Finanziellen Grundbildung – CurVe II“ (Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung) durchgeführt. Zu Forschungszwecken sind Befragungen zu verschiedenen Zeitpunkten geplant, dafür ist eine Aufwandsentschädigung vorgesehen. Bei der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Prozedere.

Lehrende

kostenlos

Gabriele Pfitzner