Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

200148

Präventiver Umgang mit radikalisierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im 2. Bildungsweg

Holger Hegekötter (Leiter des Bremer Institut für Pädagogik und Psychologie)

29.04.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr (8 UStd.)

Ziel dieser Fortbildung ist die Vermittlung von theoretischem Basiswissen und die Einführung in präventiven Methoden, um mit der vorgenannten Zielgruppe zusammenzuarbeiten.

Folgende Themenschwerpunkte werden sowohl theoretisch als auch praktisch bearbeitet:

- Überblick über eine ausgewählte Datenbasis der vorgenannten Zielgruppe

- Präventive Methoden für diesen Personenkreis:

  1. Psychosoziale Aspekte von Radikalisierungsprozessen

  2. Radikalisierungsphänomene und aktuelle Trends

  3. Soziale Kompetenztrainings als ein präventiver Ansatz der Zusammenarbeit mit diesem Personenkreis

  4. Grenzen der Arbeit mit radikalisierten Teilnehmern

 

Metaplanarbeit mit den Fortbildungsteilnehmern bildet neben den aufgeführten Themenbereichen die Arbeitsgrundlage, um die Kompakt-Fortbildung passgenau und effektiv für die Teilnehmer zu gestalten.

Hauptberufl. Mitarbeiter/-innen

neue Mitarbeiter/-innen in EB-Einrichtungen

Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Lehrende

99,00 EUR (inkl. Imbiss)

Gabriele Pfitzner