Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

220368

Escape Room „Act. Change. Escape the Room“ Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielerisch entdecken

Andrea Huber (Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide ) , Juliane Liedtke (VNB e.V. Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung) , Erik Springer (VNB e.V. Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung)

09.06.2022, 10:30 Uhr - 10.06.2022, 15:30 Uhr (16 UStd.)

Barendorf

09.06.2022 10:30 Uhr Ankommen, Start 11:00 -19:00 Uhr

10.06.2022 09:00-15:30 Uhr

Escape Rooms sind vielen als kommerzielle Gruppenangebote bekannt, die bei Weihnachtsfeiern oder Betriebsausflügen kreativen Rätselspaß versprechen. In der Bildungsarbeit werden Escape Rooms seit einigen Jahren als kreative Methode genutzt, um gesellschaftspolitische Themen mit unterschiedlichen Zielgruppen zu bearbeiten.

Der Escape Room „Act. Change. Escape the Room“ ist ein Bildungsformat, das einen spielerischen Zugang zu den Themenfelder Nachhaltigkeit und Klimaschutz ermöglicht.

Kreativität, clevere Kombinationsgabe und Neugierde sind gefragt, um einen internationalen Kriminalfall rund um das Thema Elektroschrott zu entschlüsseln. Die Teilnehmenden setzen sich im Spiel und in einer anschließenden Reflexion spielerisch und niedrigschwellig mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie globaler Gerechtigkeit und Konsum auseinander.

In der zweitägigen Schulung werden Trainer*innen qualifiziert, den Raum eigenständig durchzuführen und die anschließende Reflexionseinheit zu moderieren. Die Qualifizierung richtet sich an Menschen, die den Escape Room perspektivisch in der außer-schulischen politischen Bildungsarbeit umsetzen werden. Da der Escape Room zu zweit durchgeführt wird, empfehlen wir die Anmeldung als Tandem aus einer Einrichtung.

Der Escape Room eignet sich für Jugendliche und Erwachsenen ab 14 Jahren und ist in einer Gruppengröße von 15 Personen spielbar.

Die Kosten zur Anschaffung des Materials (ca. 700 €) für den Escape Room sind nicht im Teilnahmebeitrag enthalten!

 

135,00 EUR (Ü/EZ/VP)

Lisa Quäschling, Tel.: -342, E-Mail: quaeschling@aewb-nds.de