Fortbildungsprogramm

Anmeldung

Veranstaltungsdetails

220574

Workshopreihe: "rafiQ – gut begleiten" Empowermentprojekt für EOK- und MiA-Kursleitungen
Workshop II: Kultursensibilität, Menschenrechte und Geschlechterrollen

Moritz Pieczewski (Projektkoordination, MIND prevention GmbH)

06.10.2022, 14:30 Uhr - 18:30 Uhr (5 UStd.)

online

Die Fortbildung richtet sich an Lehrende in Erstorientierungskursen (EOK) sowie in MiA-Kursen ("Migrantinnen einfach stark für den Alltag") und qualifiziert die Teilnehmenden darin, Zugewanderte bei dem Prozess des Ankommens in der neuen Heimat zu unterstützen. Sie will den Blick für die psychosozialen Herausforderungen nach einer Flucht- bzw. Migrationserfahrung schärfen und eine kritische Reflexion patriarchaler Werte und Normen im Sinne der Demokratie anregen. Auch werden die Teilnehmenden sensibilisiert für die Auswirkungen von traumatischen Erlebnissen im Fluchtkontext.

 

Die einzelnen Workshops thematisieren u.a. folgende Fragestellungen:

Was bedeutet Eigenverantwortung und Selbstbestimmung im Alltag von Migrantinnen und Migranten?

Wie verhalten sich familiäre Werte und geschlechtliche Rollenmuster unter dem Einfluss der Migration?

Welche Erfahrungen machen traumatisierte Geflüchtete und Betroffene von sexualisierter Gewalt auf der Flucht?

(Wie) Kann Integration eine sexuelle Emanzipation für geflüchtete Frauen, Männer und LGBTQ-Individuen erzielen?

Wie bin ich "kultursensibel" ohne Menschenrechte zu relativieren oder diskriminierend zu handeln?

 

Die Fortbildung erfolgt mit dem Train the Trainer Empowerment-Ansatz. Sie beinhaltet neben Fachvorträgen auch Rollenspiele. Den Teilnehmenden wird Zeit eingeräumt, eigene Fallbeispiele unter fachlicher Begleitung zu diskutieren.

 

Die einzelnen Workshops werden im Hybridformat durchgeführt, sodass wahlweise eine Teilnahme in Präsenz oder online zugeschaltet möglich ist. Im Falle eines hohen Infektionsgeschehens finden die Workshops als reine Online-Veranstaltung per Zoom statt.

 

Das Fortbildungsprojekt ist als Veranstaltungsreihe zu verstehen. Da die vier Workshops aufeinander aufbauen, empfiehlt sich die Teilnahme an allen vier Veranstaltungen. Die Teilnahme ist kostenlos. Melden Sie sich zu den einzelnen Workshops bitte separat an.

 

Anmeldeschluss für alle Workshops ist der 09.09.2022. Bitte melden Sie sich über die Online-Datenbank der AEWB an oder per Mail an eok@aewb-nds.de. Bitte teilen Sie uns bei Anmeldung über die Online-Datenbank im Bemerkungsfeld oder in Ihrer Mail mit, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

 

Termine:

22.09.2022, WS 1: Emotional ankommen: Psychosoziale Effekte von Flucht u. Migration

06.10.2022, WS 2: Kultursensibilität, Menschenrechte und Geschlechterrollen

03.11.2022, WS 3: Erziehungsstile, Schlüsselrolle der Frau, geschlechts- u. religionsbezogene Verfolgung

16.11.2022, WS 4: Umgang mit traumatisierten Geflüchteten und Psychohygiene: Wie kann ich mich schützen?

 

Die Fortbildungsreihe "rafiQ - gut begleiten" ist ein Projekt der MIND prevention GmbH, Berlin. Sie wird gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und in Hannover veranstaltet in Kooperation mit der Zentralstelle Erstorientierungskurse Niedersachsen / Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB).

Lehrende und Kursleitende in Erstorientierungs- und MiA-Kursen des BAMF

 

 

kostenlos

Antje Schwieters, Tel.: -314, E-Mail: schwieters@aewb-nds.de